Storytime mit Jim Wingate

Nach 4-jähriger Pause war heuer wieder Jim Wingate -ein lieber alter Bekannter an unserer Schule- zu einem Storytelling- Vormittag hier. Jede Jahrgangsstufe verbrachte dabei eine vergnügliche Unterrichtsstunde mit dem Geschichtenerzähler. Der in Wales lebende gebürtige Schotte, der übrigens ein Schulkamerad von König Charles III war, hat Geschichten für alle Altersstufen parat und erzählt seine Geschichten komplett auf Englisch, auch für totale Anfänger, die noch nie ein Wort Englisch gesprochen haben. Ausdrucksstark und mit ganzem Körpereinsatz erzählte und spielte er, ließ freiwillige Schauspieler – die sich darum rissen- die Rollen verkörpern und das Publikum hing an seinen Lippen und machte begeistert mit. Es wurde mit den Wölfen geheult, der liebe Gott um „Unglück“ gebeten, Ziegen trampelten über Brücken und besiegten den Troll. Lediglich ein paar LehrerInnen und ErzieherInnen der Schule wird wohl beim nächsten Frisörbesuch etwas mulmig werden, nachdem sie mutige Statisten in Jims lustiger „hair cuts“- Geschichte waren.