Klasse 3a: Projekt: "Klimaschutz und regionales Handeln"

Am Dienstag, 17.05.22, durfte die Klasse 3a an dem Projekt “Klimaschutz und regionales Handeln” teilnehmen. Frau Marie Oßner von “Bildung trifft Entwicklung” erklärte den Schülern anhand eines Weltverteilungsspiels die ungerechte Verteilung von Reichtum und Armut auf der Erde. Auch die daraus resultierende Klimaverschmutzung der Industrieländer wurde dabei von den Schülern erkannt. Soger unser Bürgermeister Alexander Mayer schaute kurz vorbei und war über das Wissen der Schulkinder erstaunt. Nach der Pause marschierte die Klasse zusammen mit Frau Katharina Hobelsberger (Öko-Modellregion ILE Ilzer Land) auf den Schwaimberg. Dort wurden sie von Frau Antje Laux und Herrn Markus Miller (WaldZeit) erwartet. Mit sehr schönen und aufregenden Spielen erfuhren die Schüler viel über die Bedeutung und Vielfältigkeit unserer heimischen Wälder. Fazit der Kinder beim Abschlussgespräch: Solche Schultage sollten wir öfters machen!